Gesundheit: Die Myrrhe entfaltet ihre positive Wirkung im ganzen Körper

Obwohl er aus der Bibel gut bekannt ist, bleibt der Pflanzensaft, aus dem die Myrrhe gemacht wird, der Öffentlichkeit meistens unbekannt. Dass die Myrrhe gesund ist, weiß man bereits seit der Antike; die alten Ägypter verwendeten sie zum Einbalsamieren ihrer Toten.

In der modernen Welt wird sie wegen der antiviralen und antimykotischen Eigenschaften zu verschiedenen Zwecken verwendet – von der Reinigung des Körpers bis zur Verhütung von Krankheiten. Die gesunde Wirkung der Myrrhe zählt zu den bestgehüteten Geheimnissen unserer Zeit.

 

Mit Myrrhe Infektionen verhüten

Die Myrrhe ist unter Heilkundigen und in der allgemeinen Öffentlichkeit bekannt dafür, dass sie Infektionen durch Viren und Pilze verhindern kann. Das von der Natur produzierte Öl wirkt antiseptisch und desinfizierend. Anders als andere antiviral und antimykotisch wirkende Öle ist Myrrhenöl zu 100 Prozent natürlich und deshalb so wirksam. Infektionen und Krankheiten wie Fieber und Erkältungen können durch Myrrhe gelindert werden. Ein weiterer Vorzug ist dabei, dass das Öl auch schleimlösend wirkt. Myrrhe wird auch genutzt, um eine Ansiedlung von Parasiten im Körper zu reduzieren, die unter anderem dadurch entstehen kann, dass verseuchte Brunnenkresse gegessen wird.

Gesundheitliche Vorzüge

Im 21. Jahrhundert achten mehr Menschen als früher darauf, das Risiko der Entwicklung einer schweren Krankheit zu reduzieren. Aus diesem Grund ist die Myrrhe zu einem wichtigen Faktor zur Verhütung von Krebs und Darmbeschwerden geworden. Zur positiven Wirkung der Myrrhe zählen die Reduzierung von Spasmen und die Stärkung des Immunsystems; dabei wird die Durchblutung des gesamten Körpers verbessert. Die Myrrhe kann die Bildung weißer Blutkörperchen anregen, die vor

bestimmten Krankheiten schützen. Außerdem mindert sie die Bildung von Geschwüren und hat Berichten zufolge die Heilung von Geschwüren nach einer Behandlung unterstützt.

Antioxidans 

Entgiftung und Antioxidantien – das sind Begriffe, die man heutzutage häufig von Menschen hört, die ihren Körper besonders intensiv pflegen. Millionen von Dollar werden dafür ausgegeben, den Körper von Toxinen, Salzen und anderen gefährlichen Stoffen zu reinigen. Dass ein natürliches Produkt wie die Myrrhe dabei helfen kann, wird häufig übersehen. Die Myrrhe kann stärker antioxidativ wirken als viele der Entgiftungstherapien, für die Unsummen auf den Tisch geblättert werden. Die Haut wird gesünder und strahlender, ebenso das Haar, von der Wurzel bis zu den Spitzen. Auch die Flüssigkeitsretention, die bei hoher Giftstoffbelastung des Körpers auftreten kann, wird durch die regelmäßige Anwendung von Myrrhe reduziert.

Myrrhe kann dem Körper helfen, sich selbst nach einer Heilung wieder voll in Form zu bringen; sie kann die Folgen vieler Erkrankungen mindern. Sie verhindert die Bildung von Gasen im Körper und steigert das Wohlbefinden des Menschen – kurz, dieses natürliche Öl ist auf vielfache Weise von Nutzen.

Quellen:

NYU.edu

SFGate.com

OrganicFacts.net

Experience-Essential-Oils.com

NaturalNews.com

——————————————–

http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/natuerliches-heilen/yanjun/die-myrrhe-entfaltet-ihre-positive-wirkung-im-ganzen-koerper.html

Advertisements

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: