Syrien: Radikale rufen zur Tötung der Oppositionellen auf

Veröffentlicht am 8. Januar 2014 von

Syrien: Radikale rufen zur Tötung der Oppositionellen auf

 

Syrien: Radikale rufen zur Tötung der Oppositionellen auf

© REUTERS/ Ammar Abdullah

13:29 08/01/2014
MOSKAU, 08. Januar (RIA Novosti).
 

Die Spitzenführer der extremistischen Gruppe „Islamischer Staat im Irak und der Levante“ haben deren Mitglieder aufgerufen, die syrischen Oppositionellen zu töten. Das meldet AFP am Mittwoch unter Berufung auf den diesbezüglichen Appell, der auf einer dschihadistischen Webseite veröffentlicht ist.

„Wir sind der Meinung, dass die Koalition (der syrischen Opposition) und der Nationalrat (eine der größten Oppositionsgruppen) uns den Krieg erklärt haben. Jeder Angehörige dieser Organisationen ist für uns ein legitimes Ziel, falls er sich vom Kampf gegen die Modschahedin nicht öffentlich lossagt“, zitiert die Agentur den Extremisten-Sprecher Abu Mohammed al-Adnani.

Diese Erklärung der radikalen Islamisten wurde vor dem Hintergrund der seit mehreren Tagen andauernden Auseinandersetzungen zwischen bewaffneten syrischen Oppositionellen und radikalen Islamisten veröffentlicht. Nach Angaben von Menschenrechtlern wurden bei den Zusammenstößen mehr als 270 Menschen getötet.

In Syrien sind derzeit mehrere Al-Qaida-Ableger, darunter „Jabhat al-Nusra“  und „Islamischer Staat im Irak und der Levante“, aktiv. Die Freie Syrische Armee – der militärische Flügel der Opposition – gilt als gemäßigte Kraft und ist bevorzugter Verhandlungspartner der westlichen Staaten und auch einer Reihe von arabischen Ländern.

Quelle: Ria Novosti vom 08.01.2014

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: